Datenschutz und Sicherheit

Wir freuen uns über Ihren Besuch bzw. die Nutzung unserer Online-Seite als Buchungsportal zur Registrierung bzw. Anmeldung Ihrer Teilnahme an den jährlich durchgeführten John-Vermittlerfortbildungen. Den Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen nehmen wir sehr ernst und möchten, dass Sie sich hier nicht nur wohl, sondern vor allem auch sicher fühlen. Die Erklärung zum Datenschutz gilt nur für diese Online-Seite. Sie trifft nicht zu für Online-Seiten, auf die diese Online-Seite verlinkt.

Was sind personenbezogene Daten?
Personenbezogene Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dies können je nach Art neben Name, Anschrift, Geburtsdatum, Beruf und Bankverbindung auch alle sensitiven besonderen Daten sein, wie z.B. Gesundheit, Einkommensverhältnisse und finanzielle Bonität. All diese Daten unterliegen gemäß BDSG einem besonderen Schutz, den wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sicherstellen.

Erhebung personenbezogener Daten
Für einen Besuch unserer Online-Seite im öffentlichen / nichtgeschützten Teil benötigen wir keine Daten von Ihnen. Sie können sich absolut anonym im Sinne des neuen BDSG bewegen. Wir erfassen lediglich den Namen Ihres Internet Service Providers, die Online-Seite, von der aus Sie  kommen, sowie die Online-Seiten, die Sie bei uns besuchen. Die hierbei gewonnenen Daten werden ausschließlich statistisch und nicht auf Sie zurückführbar ausgewertet, um unseren Internet-Auftritt für Sie weiter zu verbessern.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) – zum Beispiel über ein Kontaktformular – genutzt wird, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Eine Speicherung und / oder Verarbeitung der  angegeben Daten erfolgt ausschließlich im Sinne der Anfrage. Die Inanspruchnahme der angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

Sofern Sie unsere Online-Seite zur Anmeldung Ihrer Teilnahme an den jährlich durchgeführten John-Vermittlerfortbildungen nutzen, erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name / Firma / Adresse / Telefonnummer / E-Mail-Adresse / Telefon- und Faxnummer / Vermittler-ID (gut beraten)).  Die Übermittlung erfolgt über eine hochsichere SSL-Transportverschlüsselung und dient der Anmeldung. Die erhobenen Daten werden dabei nur in dem Umfang gespeichert, verarbeitet und weitergegeben, wie es für die organisatorische Durchführung der Veranstaltungsreihe nötig ist.

Sofern Sie unsere Online-Seite zur Eröffnung eines Weiterbildungskontos für Versicherungsvermittler im Rahmen der freiwilligen Brancheninitiative „gut beraten“ nutzen, erheben wir persönliche Daten, die für die Kontoeröffnung bzw. Weiterbildungsdatenbank (WBD) des BWV e.V. sowie das Nutzerkonto bei der Trusted German Insurance Cloud (TGIC) relevant bzw. maßgeblich sind. Die erhobenen Daten werden dabei nur in dem Umfang gespeichert, verarbeitet und weitergegeben, wie es für die organisatorische Durchführung nötig ist.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button):

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter:

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Auskunfts- und Korrektur-Rechte gespeicherter personenbezogener Daten
Gemäß § 34 und § 6b BDSG haben Sie das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten Daten sowie gemäß § 35 BDSG das Recht auf Löschung/Sperrung unzulässiger bzw. Berichtigung unrichtiger Daten.

Wenden Sie sich in all diesen Fällen unmittelbar an unseren Datenschutzbeauftragten unter:
datenschutz@haftpflichtexperten.de

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.